Nike Lipp upget out Mode von Get mit Laufschuhen 31lKJTcF
  • Sie befinden sich hier:
  • Home
  • »
  • Medizin
  • »
  • Krankheiten
  • »
  • Herz-Gefäßkrankheiten

Nike Lipp upget out Mode von Get mit Laufschuhen 31lKJTcF

Ärzte Zeitung online, 04.12.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Nike Lipp upget out Mode von Get mit Laufschuhen 31lKJTcF

Kasuistik

Schnüffeln von Deo-Spray mit Butan als Treibgas kann zum tödlich endenden Herzstillstand führen, wie niederländische Intensivmediziner anhand der Kasuistik eines 19-Jährigen erneut bestätigen.

Von Peter Leiner

Kommentieren (0)

Die flüchtigen Substanzen in Deo könnten die myokardiale Kontraktilität verringern.Nike Lipp upget out Mode von Get mit Laufschuhen 31lKJTcF

© Africa Studio / stock.adobe.co

ROTTERDAM. Schon vor mehr als 40 Jahren wurde erstmals über einen plötzlichen Herztod nach Inhalation eines Deo-Sprays berichtet. Nach Angaben von Dr. Kelvin Harvey Kramp und seinen Kollegen vom Allgemeinkrankenhaus Maasstad Ziekenhuis in Rotterdam sterben etwa in den USA jährlich bis zu 125 Menschen nach dem Schnüffeln flüchtiger Substanzen.

Die Niederländer berichten jetzt über einen 19-Jährigen, der in einer Entzugsklinik butanhaltiges Deo-Spray geschnüffelt hatte (BMJ Case Rep 2018; online 15. November). Der junge Mann, der mit dem atypischen Neuroleptikum Aripiprazol behandelt wurde, wurde wegen Cannabis- und Ketaminmissbrauchs in der Klinik betreut.

Nach der Inhalation wurde er hyperaktiv, kollabierte und musste reanimiert werden. Wegen Kammerflimmerns musste der herbeigerufene Rettungsdienst ihn sechs Mal defibrillieren, bis es wieder zum Spontankreislauf kam.

Patient entwickelte epileptische Anfälle

Bei Ankunft auf der Intensivstation des Allgemeinkrankenhauses wurde der Mann intubiert. Toxische Substanzen wie Amphetamine, Cannabis und Phencyclidin ließen sich im Urin nicht nachweisen. Die Intensivmediziner verabreichten ihm Dobutamin, den PDE-3-Hemmer Enoximon und Nitroglyzerin. Zudem wurde er mit Midazolam und Remifentanil sediert.

Über eine Zeitspanne von 24 Stunden wurde eine Hypothermie von 33 °C mithilfe des Blanketrol-III-Systems vorgenommen. Am zweiten Tag hatte sich das EKG normalisiert, die Troponinwerte waren gesunken.

Die Sedierung wurde beendet. Trotz Behandlung mit Propofol-Infusionen und Levetiracetam hielten die Myoklonien an. Parallel dazu stellten die Ärzte einen zentralen Diabetes insipidus fest, und zwar aufgrund der Zunahme der Urinmenge und der mit 84 mosm/l niedrigen Osmolarität im Urin. Durch die Behandlung mit Vasopressin verringerte sich die Urinproduktion.

Am dritten Tag entwickelte der Patient myoklonische Zuckungen, weshalb erneut mit der Therapie durch Levetiracetam und Propofol begonnen wurde. Am vierten Tag wurde diese Medikation durch das Antiepileptikum Phenytoin ergänzt. Weil zeitweilig epileptische Anfälle auftraten, erhielt der Patient am fünften Tag zusätzlich Valproat und Midazolam.

Todesfälle durch Koronarspasmus?

Zwei Tage später zeigte das EEG einen Status epilepticus. Mit Thiopental leiteten die Ärzte ein Barbituratkoma ein, was die epileptiforme Aktivität verminderte. Nach dem Ende des zweiten Barbituratkomas am neunten Tag registrierten sie erneute rhythmische Kontraktionen etwa der Augenbrauen sowie wiederholtes Schlucken.

Weil trotz Beenden der Sedierung sich der Glasgow-Koma-Score (E1M1Vt) als Hinweis auf tiefes Koma nicht änderte, wiederholt auch im EEG Zeichen des Status epilepticus vorhanden waren und der Patient auf Propofol, Levetiracetam und Phenytoin nicht ansprach, hielten Kramp und seine Kollegen eine weitere Behandlung für nicht sinnvoll. Sie extubierten und behandelten ihn mit Morphin und Midazolam. Kurz danach sei der Mann gestorben, so die Ärzte.

Kramp und seine Kollegen weisen darauf hin, dass 77 Prozent der Todesfälle nach Schnüffeln direkt auf den inhalierten flüchtigen Stoff zurückzuführen sind, etwa 18 Prozent auf einen Atemstillstand, weil die Betroffenen Plastiktüten verwenden. Die inhalierten Stoffe wirkten vornehmlich auf das kardiovaskuläre System. Dabei sei ein Mechanismus, dass durch die Substanzen die myokardiale Kontraktilität verringert wird, wie Tierversuche ergeben hätten. Eine andere Erklärung für den Herzstillstand nach Inhalation flüchtiger Substanzen seien Koronarspasmen.

Kommentieren (0)
Topics
Schlagworte
Herz-Gefäßkrankheiten (11118)
Suchtkrankheiten (3179)
Neurologie/Psychiatrie (10394)
AINS (755)
Kardiologie (2597)
Krankheiten
Diabetes mellitus (9535)
Suchtkrankheiten (4952)
Wirkstoffe
Converse Nike für in 65195 Wiesbaden Pumps Airmax Chucks WxdBreCo
Aripiprazol (53)
Dobutamin (10)
Levetiracetam (31)
Midazolam (36)
Morphin (243)
Phenytoin (41)
Propofol (90)
Remifentanil (11)
Personen
Peter Leiner (790)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich
  • Hypertonie: Mit renaler Denervation weniger BlutdrucksenkerLaufschuhe der Test Fachpresse der Test 2019Testsieger 2019Testsieger Laufschuhe Fachpresse Laufschuhe OZTlwPXkiu
  • Neue Studienergebnisse: Dapagliflozin hilft besonders Diabetikern mit Herzinsuffizienz
  • Studien: Auch wenig Alkohol schadet Herz und Hirn
  • Seltene Krankheiten: Mehr Optionen bei Hämophilie mit Emicizumab
  • Herz: Abwarten-Strategie bei Vorhofflimmern erfolgreich
  • Globale Gesundheit: Risiko Ernährung und Y-Chromosom
  • Ursachenabklärung wichtig: Schilddrüsenleiden - Wann Patienten behandelt werden sollten
  • Ernährungsstudie: Wie viel darf ‘s denn sein für die Gesundheit?
  • Sachsen: Uniklinik will Langzeitbetreuung nach Schlaganfall verbessern
  • Herzinsuffizienz: Mit Empagliflozin weniger Klinikeinweisungen
Kommentare
The Jewel Asia Opens Southeast in Nike at Largest Store R3AjL54
Badeslipper jüngereältere Kawa Schuhe Jungen Nike Kinder HE29DI

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Anmelden

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit
Newsletter bestellen »
Pen-Test in 25 Praxen

IT-Check offenbart große Sicherheitslücken in Praxen

Sind Ärzte gut gerüstet für die Digitalisierung? Ein IT-Check in 25 Praxen zeigt: Bei der Mehrheit stehen die Türen weit offen für Cyberattacken. mehr »
Pflege

Neu angeheizte Diskussion um Eigenanteil

Die SPD hat die Debatte um eine Begrenzung des Eigenanteils in der Pflege neu befeuert. Die Deutsche Stiftung Patientenschutz findet das Ansinnen gut. mehr »
professionell Air Herren 95 Nike gestaltet Max Schuhe nkw8ON0PXZ
Neue Studienergebnisse

Dapagliflozin hilft besonders Diabetikern mit Herzinsuffizienz

Dapagliflozin gehört zu den SGLT2-Hemmern mit belegtem Herzschutz. Diabetiker mit Herzinsuffizienz profitieren besonders davon, so eine Untersuchung. mehr »
Fallzahlen

So häufig kommt Krebs in Deutschland vor

Die Bundesregierung hat eine Initiative gestartet, um Krebserkrankungen möglichst zu vermeiden. Wir zeigen anhand von Grafiken, wie viele Menschen in Deutschland jährlich an Krebs erkranken – und daran sterben.

Galenus-Preis 2019

Springer Medizin hat im Rahmen einer feierlichen Gala den Galenus-von-Pergamon-Preis verliehen.

  • Alles rund um Galenus-Preis und CharityAward
  • Hier geht es zur Bewerbung 2019 für Arzneimittel-Innovationen
  • Zur Bewerbung für Forscher
  • Das waren die Preisträger 2018
Leserfavoriten
  • gelesen
  • versendet
  • gesucht
  • kommentiert
  • Sektorenübergreifende Versorgung: Nieder mit der Mauer – aber wann geht es endlich los?
  • Vorsorge: Risikofaktoren für Darmkrebs im Fokus
  • Interstitielle Pneumonie: Lungenfibrose - Neue Arzneien in Entwicklung
  • Studien: Auch wenig Alkohol schadet Herz und Hirn
  • Herz: Abwarten-Strategie bei Vorhofflimmern erfolgreich
  • Seltene Krankheiten: Mehr Optionen bei Hämophilie mit Emicizumab
  • Weltgesundheitstag: 53 Prozent der Deutschen sind übergewichtig
  • Deloitte-Studie: Kliniken in NRW unter DruckNike Lipp upget out Mode von Get mit Laufschuhen 31lKJTcF
  • Ärzte ohne Grenzen: Erste Cholera-Tote in Mosambik
  • USA: 61-jährige Leihmutter bringt ihre eigene Enkelin zur Welt
  • weitere Beiträge »
Extra: Seite für junge Ärzte

Düsteres Bild der Weiterbildung
Fehlende Strukturen und Verstöße gegen Arbeitszeitgesetze: Eine Umfrage des Hartmannbundes unter Assistenzärzten deckt gravierende Mängel in der Weiterbildung auf.

Gegen den rauen Ton in Kliniken
In Kliniken herrschen mitunter raue Umfangsformen. Für ein Umdenken kämpft das Bündnis Junger Ärzte.

  • Hier geht's zur Jungen-Ärzte-Seite
Fortbildung in Springer Medizin e.Akademie
250 CME-Punkte alle fünf Jahre - punkten Sie ganz einfach online.

  • Fortbildung & CME
Sonderberichte
Nur für Fachkreise:
Informationen pharmazeutischer Unternehmen zu Indikationen
  • Zu den Sonderberichten
Neue Beiträge zu Krankheiten
  • Diabetes mellitus
  • Infektionen
  • Krebs
  • Magen-Karzinom
  • Morbus Parkinson
  • MRE
  • Schlaganfall
  • Suchtkrankheiten
1 Mode Training Schuhe WMNS Großhandel FORCE UT HI nike AIR rCdsthQ

Seiten-Index

  • Politik
  • Arzneimittelpolitik
  • ASV
  • Berufspolitik
  • Bedarfsplanung
  • Gesundheitspolitik international
  • Gesundheitswirtschaft
  • Tarifpolitik
  • Krankenkassen687977 3 AIR LDT MAX 020 Herrenschuhe NIKE VMpSqUz
  • Medizinethik
  • Nutzenbewertung
  • Öffentlicher Gesundheitsdienst
  • Organspende
  • Pflege
  • Prävention
  • Psychotherapeutische Versorgung
  • Selektivverträge
  • Sterbebegleitung/Sterbehilfe
  • Versorgungsforschung
  •  
  • Panorama
  • Doping
  • Gesellschaft
  • Medizintourismus
  • Reise
  • Sport
  • Fachbereiche
  • AINS
  • Allgemeinmedizin
  • Augenheilkunde
  • Chirurgie
  • Dermatologie
  • Endokrinologie
  • Ernährungsmedizin
  • Gas1troenterologie
  • Geriatrie
  • Gynäkologie
  • HNO
  • Immunologie / Mikrobiologie
  • Kardiologie
  • Manuelle Medizin
  • Nephrologie
  • Neurologie / Psychiatrie
  • Nuklearmedizin / Radiologie
  • Onkologie
  • Orthopädie
  • Psychotherapie
  • Pädiatrie
  • Pneumologie
  • Rheumatologie
  • Urologie
  • Zahnmedizin
  • Praxis & Wirtschaft
  • Abrechnung / Ärztliche Vergütung
  • Arzt und Patient
  • Verkauf Low Nike Herren Schuhe Blazer Online qzVGMLpSU
  • Arzthaftung
  • Assistenzberufe
  • Aus-, Weiter- und Fortbildung
  • Betriebsmedizin
  • Datenschutz
  • E-Health
  • Finanzen/Steuern
  • Gesundheitskarte
  • IGeL
  • Künstliche Intelligenz
  • Junge Ärzte
  • Klinik-Management
  • Medizintechnik
  • Medizinprodukte
  • MVZ und BAG
  • Netze und Kooperation
  • Praxis-EDV
  • Praxisabgabe / -übernahme
  • Praxismanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Recht
  • Regress
  • Rezepte & Co.
  • TelemedizinNike Lipp upget out Mode von Get mit Laufschuhen 31lKJTcF
  • Unternehmen
  • Vertragsarztrecht
  • Zertifizierte Fortbildung
  • Regionen
  • BaWü
  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hessen
  • MeckPom
  • Niedersachsen
  • NRW
  • Nordrhein
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen
  • Westfalen-Lippe
  •  
  • Mehr
  • Bildergalerien
  • Karriereportal
  • Kongresskalender
  • Quiz
  • Umfragen
  • WebTV

Sie finden uns auch auf:

 Copyright © 1997-2019 by Springer Medizin Verlag GmbH